Forum für alle Pässe- und Tourenfahrer

Telegram - Passknacker Kurznachrichten - Bot

prami hat geschrieben:
Mo Apr 15, 2019 8:25 pm
Hatte weiter oben schon mal vorgeschlagen, zuhause testbar ... ;-)
Zuhause unter Labor Bedingungen bringt nicht viel, da in der Praxis auf der Tour oft kleine dafür verschiedenste Details grössere Probleme schaffen ;)

Keine Sorge, bald wird es technisch möglich sein, das Motorrad ohne Fahrer von zu Hause aus auf die Grosse Fahrt zuschicken, um Zuhause am Bildschirm die Tour zu überwachen äh mitzufahren ;)

Trotzdem wir Admins stehen noch total auf tolle Landschaftsbilder im Breitformat und verabscheuen das kontrollieren von Koordinaten, das die PC's ohne unser zutun bereits könnten ;)
Hallo Tramper
mit dem Test-Pass ging es mehr ums Handling üben.

Aber ungeachtet, mein Problem habe ich immer noch. Die via Bot geladenen Pässe erscheinen nicht in meiner Liste.
Was mache ich da falsch ?

Herzliche Grüsse
Sende mir doch bitte mal eines der Bilder als Dateianhang zu (@schnoog im telegram).

Was sagt Dir der Bot als Antwort, wenn Du ihm ein Bild schickst?
Hast Du mal
reset
an den Bot gesendet?
OK, geklärt. Danke an Schnoog.

Der Fehler war, wie vermutet, vor dem Bildschirm.....
Ich hatte den Hilfetext falsch interpretiert und ging im Bot-Menu immer zuerst auf "Passnachweis einreichen" und habe von da aus dann das Bild als Datei gesendet.
Richtig ist, wenn das Hauptmenu angezeigt wird, von da aus direkt das Bild/die Bilder als Datei(en) senden.
Dann klappt das auch.

Herzlichen Dank nochmals für die Hilfe.
Ich muss mich leider beklagen :cry:
Der Bot verortet die Pässe falsch oder er findet nichts innerhalb von 3 km. Das anschließende sortieren kostet eine Menge Zeit und für zu Ärger mit den Admins. Wenns richtig funktioniert ist es eine super Sache
Lippi, das liegt wahrscheinlich eher an deinem Smartphone. Meines weist Bilder manchmal den letzten bekannten Standort zu, wenn es noch keinen neuen Standort gefunden hat. 10 Sekunden warten zwischen Entsperren und Foto auslösen reicht bei meinem Telefon meistens (Samsung S8).

Der Bot macht es sehr bequem möglich, mehrere Nachweise am Stück einzureichen, auch unterwegs. Gerade wenn man einen Landespreis will ist das eine erhebliche Arbeitserleichterung, weil man sich die parallele Buchführung unterwegs sparen kann. Und die runde Stunde abendliche Nachweisbearbeitung und Zuordnung entfällt. Alle Daumen hoch! :)

Einen Mini-Wunsch hätte ich noch: Lädt man mehrere Bilder auf einmal hoch, dann sind sie nicht mehr in der Reihenfolge der Aufnahme. Könnte man sie in diesem Fall per Zeitstempel (oder Dateiname?) in die richtige Reihenfolge bringen, innerhalb der Gruppe, die man gerade hochlädt? Workaround ist klar, einzeln hochladen, aber en bloc ist einfach soo praktisch <3
Nach einer kleineren Tour auch von mir nochmals Daumen hoch.
Selbst mit entsperren und dann knipsen innerhalb weniger Sekunden (in CH, DE, AT, CZ) keine Probleme.
Ausser ....
Wenn ich ein Foto schiesse mit Auslöser Links (iPhone), dann wird auf dem Handy und auch im Bot das Bild richtig herum angezeigt, allerdings im Nachweis um 180 Grad verdreht, d.h. das Bild steht auf dem Kopf. ....
prami hat geschrieben:
So Jun 23, 2019 7:58 pm
Wenn ich ein Foto schiesse mit Auslöser Links (iPhone), dann wird auf dem Handy und auch im Bot das Bild richtig herum angezeigt, allerdings im Nachweis um 180 Grad verdreht, d.h. das Bild steht auf dem Kopf. ....
Das funzt auch bei herkömmlichen Digitalkameras genau so, wenn man die Kamera wo der Auslöser oben rechts angeordnet ist (Standartmässig für Rechtshänder konstruiert) um 180° Dreht, befindet sich der Auslöser unten links und das Bild steht nach dem Hochladen auf dem Kopf.

Der Bildsensor ist standartmässig für Rechtshänder ausgelegt und nicht für Linkshänder! Die Kameraelektronik korrigiert bei der Anzeige der aufgenommen Bildinformationen auf dem Display die Lage des Fotos und zwar so, dass immer das Bild "richtig" angezeigt wird, egal wie man das Phone oder Pad vor die Augen hält. Beim Abspeichern der Aufnahme hingegen werden die Informationen vom Bildsensor 1:1 als Datei abgespeichert, da man davon ausgeht, dass die Bildlage auf dem "Kopfstehend" gewollt ist, da man ja sonst nicht den Bildsensor resp. Phone/Pad um 180° drehen würde!

Bei jeder Aufnahme eines Nachweisfoto mit dem Handy oder Pad, egal ob Android oder iOs Betriebssystem, vor dem Auslösen das Phone oder Pad 90° nach links (ins Querformat) kippen, dann wird es auch automatisch im Querformat gespeichert und auf der Passknacker Homepage korrekt wie vorgegeben angezeigt.

Grüessli Tramper

PS: ihr wisst ja nicht wie Aufwendig für uns Admins es ist, jeweils den schweren Bildschirm oder den Laptop zu drehen, damit wir die Nachweise im vorgegebenen Querformat und nicht auf dem Kopfstehend resp. auf der Seite liegend betrachten müssen.
Hallo Tramper
Das mit der Dreherei ist mir bekannt.
Und auch bekannt ist, das es in den EXIF Daten das "Orientation" Flag gibt, welches anzeigt, wie gedreht wurde ....
Das wird dann bei der Anzeige verwendet, um es richtig herum darzustellen.
Wert 3 bedeutet z.B. 180 Grad verdreht ....

Vielleicht kann ja der Bot das Bild drehen beim hochladen bzw an euch übergeben.
Dann müsst Ihr Admins nicht immer in den Kopfstand auf dem Schreibtisch :lol:

Aber ja, die Kamera richtig rum halten ist auch eine Möglichkeit ;-)
Hallo zusammen,
der Bot sollte nun die Bilder automatisch entsprechend des EXIF-Orientation Flags drehen.

Viele Grüsse
Volker