Forum für alle Pässe- und Tourenfahrer

Telegram - Passknacker Kurznachrichten - Bot

Hallo
Ich habe soeben das Neue Garmin zumo XT ausgepackt.
Erster Eindruck positiv (siehe Beitrag im Forum Navigation)

Sollte einer von Euch Technik-Gurus ein Möglichkeit finden, wie nun das Telegram Bot mit dem Navi gekoppelt werden kann, wäre das eine geniale Sache.

Mir gehts eigentlich um die Übernahme der "Pässe in deiner Umgebung" auf das Navi, so dass diese direkt angefahren werden können.
Als danke für die baldige Nachricht

und bleibt gesund!
Hallo Gigodabo

Ich glaube nicht das das geht und braucht es eigentlich auch nicht.
Du kannst ja die passknacker 2020 gpi Datei auf das Zumo laden und hast damit alle Pässe als POI's.
Und im Zumo (zumindest bei den bisherigen) kannst du dir den nächsten Pass damit anzeigen lassen.

Der Vorteil beim BOT ist ja, dass du einen gefahrenen Pass mit Foto direkt absenden kannst (oder auch gesammelt beim nächsten WLAN Connect) und es nicht zuhause am PC machen musst.

Gruss aus Basel
prami
lieber Prami

Danke für deine Antwort. Genau das, mit der Anzeige der POI's, hat bisher auf dem 595 nicht funktioniert.
Genau so wie die übertragung der poi's mit garmin poi-loader hat ebenfalls nicht funktioniert. (Loader hat die GPI Datei nicht erkannt)
ich weiss nicht was ich das falsch gemacht habe. angezeigt hat es mir nur die Poi's die in den faforiten gespeicher sind, die sind aber auf 1000 limitiert. PS: ist im neuen XT genau so, max 1000.
Schade
Der POI-Loader, den ich benutze, braucht als Eingabe *.gpx-Dateien und keine *.gpi. Er erzeugt daraus die entsprechende *.gpi auf dem Gerät im Ordner GARMIN\POI\ oder auf dem Computer in dem vom Benutzer gewählten Verzeichnis.
POI1.jpg
POI1.jpg (33.72 KiB) 171 mal betrachtet
Liegt schon eine *.gpi-Datei vor, kann diese einfach auf das Gerät in den Ordner GARMIN\POI\ kopiert oder verschoben werden.
Poi2.jpg
Poi2.jpg (78 KiB) 171 mal betrachtet
Hallo Gigodabo

Wie Dieter_N geschrieben hat, reicht es die GPI Datei einfach zu kopieren.

Ich habe zwar das 396, die Bedienung dürfte aber identisch mit deinem 595 sein:
> Zieleingabe -> Benutzer POI
Und schon zeigt es dir die nächsten Benutzer POI's an, und das sind u.a. die aus der Passknacker GPI.
(U.A. weil du ja vielleicht noch andere GPI's so kopiert hast bzw kopieren willst)

Wenn du nun einen Punkt anklickst, öffnet sich darunter ein Menu mit (i), P, Y-Pfeilen und "Los!"
* (i) zeigt dir die Infos inkl Bild zu diesem Pass an
* P sucht dir Parkplätze in der Nähe dieses POI's
* Die Y-Pfeile erlauben dir eine Route von deinem aktuellen Standort zu diesem POI zu erstellen
* Und "Los!" will sofort mit diesem POI als nächstes Ziel starten.

Das Ganze funktioniert auch auf dem Navi in der Routenplanung:
> Zieleingabe -> Routenplanung -> Neue Route -> Zwischenziel (oder Start oder Ende) hinzufügen -> POIs
Dann herunterscrollen bis "Benutzer POIs"
Das gewünschte POI antippen, und es erscheinen die Infos automatisch (analog (i) oben.
Falls gewünscht, einfach mit "OK" bestätigen

Da man hier ziemlich viel scrollen muss, ist es etwas umständlich die Routenplanung am Garmin zu machen. Aber es geht. Andere haben einen kleinen Laptop mit Bascamp dabei und machen es dort.
Wie es auf dem neuen XT funktioniert weiss ich aber nicht.

Viele Grüsse
prami
hallo Dieter und Prami

Vielen Dank für die Antworten.
Das sollte helfen. Der Download ist ja schon als GPI formatiert und kann somit verschoben werden.

Nun habe ich das Problem, dass mein Mac momentan das Zumo XT nicht im Finder anzeigt.
Wenn ich das XT am MAc anschliesse erkennt das Garmin Express und Basecamp das Gerät sofort, und ohne Wartezeiten, aber der Finder weigert sich stur das Gerät zu erkennen , weiss der Geier warum nicht.
Ausschalten und USB Steckplatz wechseln half auch nicht.

Ich versuche nun nur die Speicherkarte einzuführen, das sollte gehen, hoffe ich.

Also dank nochmals und bleibt gesund

Gigo
gigodabo hat geschrieben: Nun habe ich das Problem, dass mein Mac momentan das Zumo XT nicht im Finder anzeigt.
Die Computer Betriebssysteme (Windoof, macOS usw) oder Programme (Finder) können den Speicherplatz auf dem Navi nur anzeigen, wenn dieser im Navi als Massenspeicher (wie die SD-Karte) konfiguriert/freigegeben wird.


gigodabo hat geschrieben: "Pässe in deiner Umgebung" auf das Navi, so dass diese direkt angefahren werden können.
Das Garmin Navi kann aber nicht nur die (Pässe) POI's in der unmittelbaren Umgebung des aktuellen Navi Standortes als Liste anzeigen. Oben rechts im Fenster kannst Du jede beliebige Ortschaft als Referenzpunkt für die gewünschten POI (Pässe, Restaurant, Tankstellen Hotels, Bankomaten, Läden usw.) Liste eingeben. Die Liste enthält dann die 50 nächstgelegenen POI's zum eingegeben Ort.

Diese Möglichkeit nutze ich oft um spontan nach einem Auswertstermin auf dem Heimweg eine Tour zu fahren. Aber auch bei der Hotelsuche ist es hilfreich, wenn man einen Ort in dessen Nähe das Hotel sein soll eingeben kann, obwohl man noch nicht in dessen Nähe ist.

Grüessli Tramper