Forum für alle Pässe- und Tourenfahrer

Ein Neuer aus ZH

Die Linke zum Gruss in die Runde ;-)

Ich werde mich dieses Jahr auch mal als Passknacker versuchen, nachdem mir Rolf an der SwissMoto so von dem Projekt vorgeschwärmt hat.

Ich bin Baujahr 65 und habe erst kurz vor meinem 50sten mit Motorradfahren angefangen. Altersgerecht wollte ich es gemütlich auf einer Harley angehen lassen, leider bin ich dann bei BMW Testtagen eine K1300S Motorsport gefahren (eigentlich war ich ja wegen der R9T dort, aber Boxer ist so gar nicht mein Ding). Nach der Probefahrt der K war dann klar, die Harley ist nix für mich und passt auch nicht wirklich zu mir. Nachdem sich dann auch noch ein paar Wochen später meine Sozia bitter über die Sitzposition und das Rütteln und Schütteln beklagt hatte, habe ich ihr eine Alternative vorgeschlagen 8-) Nach einer Probefahrt war sie hell begeistert... ich sowieso :lol: . Also habe ich die Harley 2015 gegen eine fabrikneue rote BMW S1000XR eingetauscht und die fahre ich immer noch (und geb sie auch nicht her).

Bevorzugtes Jagdgebiet war bis vor kurzem der Schwarzwald, nach einem Umzug vom AG nach ZH ist mir die Anfahrt für kurze Ausflüge aber etwas zu lang geworden. Dafür gabs neue, interessante und spannende Routen durchs ZH-Oberland zu entdecken. Die längste Tour haben ich mit Sozia 2016 nach dem Tod unseres Hundes gemacht... wir mussten weg und haben uns sehr kurz entschlossen auf den Weg ans Nordkap gemacht. Autoreisezug Lörrach-HH, dann via Dänemark, Schweden und Finnland nach Norwegen ans Kap (gut hat der Töff Tempomat!). Zurück dann nach Rovaniemi, dort wieder in den Autozug (sehr zu empfehlen), von Helsinki mit der Fähre nach Travemüde und wieder mit den Autoreisezug nach Lörrach. Von den "grossen" Schweizer Alpenpässen fehlt mir eigentlich nur noch der Grosse St. Bernhard und der Simplon... naja...

Als grosse weisse Flecken im BaseCamp präsentieren sich in der Schweiz im Moment noch der westliche Jura sowie das Wallis. Auch im Mittelland sollte ich den einen oder anderen Hügel erkunden, einmal um den Napf reicht eben nicht. Nun wird mir die Passknacker-Datenbank bei der Planung schöne Ziele für die diesjährigen Routen vorgeben. Die ersten Routen habe ich mir auch schon zusammengestellt ;) Ich fahre besonders gerne lange und anspruchsvolle Stecken, früh los, spät zurück... möglichst nicht dann und dort, wo der "grosse Haufen" unterwegs ist. Ich bin aber nicht nur auf Touren, sondern auch ganz gerne an Weiterbildungskursen. Da kann man(n) immer etwas lernen und Automatismen festigen und somit noch mehr Sicherheit auf dem 2 Rad schaffen.

Ich wünsche allen eine unfallfreie Saison, vielleicht trifft man sich ja bei dem einen oder andern POI.

Grüsse
Matthias
Hallo Mathias,
herzlich willkommen in der Runde und viel Spaß beim knacken.
Vielleicht kommst auch mal ins österreichische da gibs auch jede Menge Spaß machende Pässe.
Andy
Hey Andy

Aber sicher doch... Wobei das Kurvenfahren nach dem Nachtisch immer etwas mühsam ist :lol:
20190818_140824-580x1031.jpg
20190818_140824-580x1031.jpg (68.75 KiB) 635 mal betrachtet
Ja dann auch Grüße aus Bayern...
Eine sehr weise Entscheidung von Dir. Mit Hilfe der Passknackerkarte haben wir die tollsten Touren erstellt, sind Pässe gefahren, die in keinem "Tourentipp" erwähnt sind...
Und in den Wintermonaten kannst Du Du deine Nachweise rückblickend geniessen...
Also viel Spass beim Knackchen...

Ach ja und andere Knacker treffen: in den 5 Saisonen, in denen ich nun dabei bin habe ich zum erstenmal 2019 zwemal Gleichgesinnte getroffen...und das an Punkten, die nur bei den Knackern erwähnt sind.. was aber auch irgendwie reizvoll ist...
Hallo und herzlich willkommen,

ich hoffe für Dich, dass unser Präsi Rolf Dich auch über die Suchtgefahren des Passknackens aufgeklärt hat.
Ich sage nur: "Wen interessiert dis Sch...-gegend, wenn der nächste Pass ansteht!"

Aber aufs Ganze gesehen ist das eine Riesen-Gaudi und die Leute sind mit einer überdurchschittlichen Quote sehr nett.
Leider hat bei mir die Sucht, die komplette Überhand genommen. Allerdngs bin ich auch nicht allein damit.

Viel Spass und und auch viel Resilienz gegen die Sucht.

Viele Grüsse und Spass

Wild Wing (alias olo.olo)
Hallo Matthias,
Schön, dass ihr auch dabei seid! Auch ich bin aus der Zürcher Gegend und hab mich gewundert, dass es aus diesem bevölkerungsreichen Gebiet nicht viel mehr Passknacker gibt.... Freue mich über den Zürcher Zuwachs! :D
Die Pässe im Kanton sind relativ bald abgefahren, aber Richtung Innerschweiz, aber auch nach NO ist man von hier aus sehr schnell im Bikerparadies. Und dann immer weiter.........
Auch ich hab vor eineinhalb Jahren erst spät mit dem Motorradfahren angefangen (noch später als du :) ), und im letzten Jahr hat es mir bei den Passknackern den Ärmel so richtig "ineglitzt". Das mit dem Suchtpotential kann ich nur bestätigen, was sich bei mir aber in durchgehender Freude und Begeisterung äussert.
Wünsche euch viele wunderbare Fahrten auf den schönsten Strecken, die man hier entdecken kann. Vielleicht trifft man sich ja mal... :D
Liebe Grüsse und allzeit gute Fahrt
Manuela
olo.olo hat geschrieben:
Sa Feb 29, 2020 7:10 pm
... und auch viel Resilienz gegen die Sucht.
zu spät... schon voll drin und schon das erste mal ein "bitzeli" geärgert, dass ich einen POI aufgrund Sonntagssperre :evil: (Schufelberg Egg) nicht anfahren konnte. Da muss die Planung noch besser werden :roll:
Lirica hat geschrieben: Die Pässe im Kanton sind relativ bald abgefahren...
jep... schon fast erledigt ;)
Lirica hat geschrieben: Auch ich hab vor eineinhalb Jahren erst spät mit dem Motorradfahren angefangen (noch später als du :) ),
Da man "am Ende" immer nur die Sachen bereut, die man nicht gemacht hat, Glückwunsch zum Mut, mit Motorradfahren anzufangen!

Grüsse
Matthias
Willkommen in unserer Mitte :D
Lieber Matthias

Deine Vorstellung und dein Motorrad kommen mir irgendwie bekannt vor.

Kann es sein, dass du mich im Herbst 2015 im Schwarzwald nach einem Sturz aufgelesen hast und mich sowie meine gestürzte Africa Twin mit dem besten Hilfeservice der Welt nach Hause brachtest?
8-) :)

Liebe Grüsse
Tobias Moser
mosert99 hat geschrieben:
So Mär 08, 2020 8:48 pm
dass du mich im Herbst 2015 im Schwarzwald nach einem Sturz aufgelesen hast
Hey Tobias

Ja, das Albtal auf der L154 ist nicht zu unterschätzen, aber immer noch einer meiner Lieblingsstrecken ;) . Dein Sturz war mir eine gute Warnung und ich muss immer daran denken, wenn ich an der Stelle vorbeikomme (3:49).

Wenn es terminlich passt, können wir ja mal eine Knackertour zuammen fahren.

Viele Grüsse & gute Fahrt!
Matthias