}

FM Fahrschule Mannhard

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Motorradzentrum Gottstein GmbH

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Moto Mader

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.



Jaunpass

Schweiz - Suisse - Svizzera - Svizra > Bern > Pass

57.3 Punkte

N46.592279/E7.339992

1508m

Asphalt

O: Reidenbach

W: Jaun

12 Kehren

-

Passschild

Beschreibung

Der Jaunpass verbindet die einzige deutschsprachige Gemeinde im Greyerzerland, Jaun, mit dem Simmental. Der Ausbau des Jaunpasses wurde relativ spät in Angriff genommen und geht auf hauptsächlich auf militärische Interessen zurück. Der deutsch-französische Krieg von 1870/71 liess im Bundesrat die Überzeugung reifen, dass auch im Alpenvorland bessere Verbindungen zu errichten seien. Zur Abwehr von Invasoren, denen der Vormarsch bis in waadtländische oder freiburgische Gebiete gelungen wäre, wollte man mit geplanten Kriegsoperationen vom Waffenplatz Thun aus begegnen. Da damit gerechnet wurde, dass ein Vorstoss über Bern durchs Mittelland sich schwierig gestalten könnte, wollte man quasi über die Hintertür in diese Gebiete vorrücken können. Zudem musste ein Gegener seinen Vorstoss über Mittelland ebenfalls teilen und diese Flanke schützen. Der Bau des heute noch benutzten Trasses wurde in 1872 begonnen und 1878 abgeschlossen. Aber auch wirtschaftliche Interessen machten den Jaunpass interessant: sowohl in Bulle wie in Erlenbach i.Simmental befinden sich Hauptzentren des schweizerischen Viehhandels.
Im zweiten Weltkrieg erhielt der Übergang erneut eine starke militärische Bedeutung. Verschiedene Sperrstellen in Charmey (ca. Koord. 588750 / 161600), Euschels und Jaun selber sowie Artilleriebunker auf der Passhöhe (ca. Koord. 584930 / 161200) sollten diese Schlüsselstellung des Reduits sichern. Die Bunker sind als Alphütten getarnt und stehen auf freier Wiese. (Quelle: Inventar der historischen Festungen des Kantons Bern, EMD; L'architecture des fortifications suisses, ETH Lausanne).


Sehenswürdigkeiten

Wandergebiet


Passknackerkategorie & Besonderes

  • Portfolio Item
  • Portfolio Item
  • Portfolio Item
  • Portfolio Item
  • Portfolio Item

Sonstiges

  • Art und Ausbau / Zufahrt via: guter Ausbau
  • Die Strasse ist ca. 5-7m breit
  • Schwierigkeit: 1
  • Maut:

Gefahren von ...

Kartensuche

Folgende Pässe (blaue Marker auf der Karte) liegen im Radius von 50 km Luftlinie um Jaunpass:

Jaunpass (0 km)

Mittelberg (8 km)

Ottenleuebad (15 km)

Gurnigel (17 km)

La Molaire (26 km)

Belpberg (33 km)

Oberulmiz (34 km)

Les Mottes (36 km)

Reust (36 km)

Praz Cachet (36 km)

Äbersold (39 km)

Dentenberg (41 km)

Chuderhüsi (42 km)

Schallenberg (43 km)

Rotmoos (44 km)

Mont Vully (45 km)

Corrençon (45 km)

Tanne (45 km)

Lindental (46 km)

Tröcheni (48 km)

Moosegg (48 km)

Total 89 Pässe/Wasserscheiden

Hotel Teutschhaus

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
HMO Motorfahrzeuge

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Reifenwerk Heidenau

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
www.kurven-fieber.ch

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.