}

Moto Mader

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
e-performance

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Motorradzentrum Gottstein GmbH

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.



Pragelpass

Schweiz - Suisse - Svizzera - Svizra > Schwyz > Pass

58.6 Punkte

N46.99466/E8.86691

1550m

Asphalt

O: Richisau

W: Hinterthal

7 Kehren

IX - V

Restaurant, Passschild

Beschreibung

Der Pragelpass verbindet die Zentralschweiz mit dem Glarnerland. Ende des 18. Jh. besetzte Napoleon Bonaparte die Schweiz und gründete die Helvetische Republik mit der Hauptstadt in Langental. Im Frühjahr 1799 verbündeten sich die Engländer, Österreicher und Russen gegen die Franzosen. Geplant war, dass ein österreichisches und ein russisches Heer im Mittelland die Franzosen angreifen würden. Ein weiteres russisches Heer unter Führung von General Alexander Wassilitsch Suworow-Rymnikskij sollte von Italien aus über den Gotthard den Franzosen in die Flanke fallen. Am 24. September 1799 rückten rund 25'000 Mann über den Gotthardpass vor. Bereits auf der Höhe der Schöllenenschlucht liefen die Russen auf die Franzosen auf. Erst nach verlustreichen zwei Tagen konnte Suworow weiter nach Altdorf vorrücken. Gleichentags verlor General Korsakov die zweite Schlacht in der Nähe von Zürich, so dass der ganze Plan der Zusammenführung beider russischer Heere scheiterte. Die Franzosen hatten zudem in der Zwischenzeit sämtliche Boote in der Gegend konfisziert und hielten den schmalen Feldweg der Axenstraße versperrt. Suworow entschied sich, vom Reusstal aus über den Chinzigpass und das Muothatal die französische Sperre zu umgehen. Die Franzosen reagierten rasch und blockierten den Ausgang des Muothatales. Obwohl Suworow auch seine schweren Geschütze über den Chinzigpass transportieren ließ, gelang der Ausbruch nicht. Nach schweren Kämpfen bei der heute nach ihm benannten Suworow-Brücke musste sich der russische General schließlich über den Pragelpass absetzen. Aber bereits am Ausgang des Klönthals wurden die Russen von den Franzosen erneut angegriffen und Richtung Süden gedrängt. Das von Hunger, Regen und Schnee und vielen Verlusten geschwächte Suworow-Heer zog schließlich über den Panixerpass ins bündnerische Vorderrheintal und rettete sich am 11. Oktober 1799 über Chur nach Österreich.
Der Pragelpass wird heute noch rege vom Militär benutzt. Unter den Motorfahrern der Schweizer Armee sind Übungen unter dem Decknamen "Suworow" berüchtigt - entsprechend eng wird es auch für die übrigen Straßenteilnehmer!

Achtung: Samstags und Sonntags gilt auf ca. 2 km Länge ein Verbot für Kraftfahrzeuge; ab der Kantonstgrenze SZ/GL 5.5 km nach der Passhöhe bis Richisau. Die Passhöhe ist dann nur von Schwyz aus erreichbar.


Sehenswürdigkeiten

Käserei auf der Westseite


Passknackerkategorie & Besonderes

  • Portfolio Item
  • Portfolio Item
  • Portfolio Item
  • Portfolio Item
  • Portfolio Item
  • Portfolio Item

Sonstiges

  • Art und Ausbau / Zufahrt via: geteerte Landstrasse
  • Die Strasse ist ca. 3-5m breit
  • Schwierigkeit: 1
  • Maut:

Gefahren von ...

Kartensuche

Folgende Pässe (blaue Marker auf der Karte) liegen im Radius von 50 km Luftlinie um Pragelpass:

Pragelpass (0 km)

Ibergeregg (10 km)

Klausenpass (14 km)

Sattelegg (14 km)

Haggenegg (15 km)

Sattel (20 km)

Etzelpass (21 km)

Raten (22 km)

Kerenzerberg (23 km)

Rossallmig (23 km)

Zuger Alpli (25 km)

Kistenpass (26 km)

Zugerberg (30 km)

Seebodenalp (31 km)

Egg, Alp (31 km)

Ricken (32 km)

Oberricken (33 km)

Cuolm Sura (35 km)

Pfannenstiel (35 km)

Nordecke (36 km)

Chapfensee (38 km)

Stattboden (39 km)

Dutjenalm (39 km)

Oberalppass (40 km)

Albispass (40 km)

Ächerlipass (40 km)

Hemberg (41 km)

Wasserfluh (41 km)

Hulftegg (41 km)

Palfries (43 km)

Buechenegg (43 km)

Wildhaus (43 km)

Müliberg (43 km)

Sustenpass (43 km)

Kunkelspass (44 km)

Schwägalp (44 km)

Chäseren (45 km)

Osterbüel (45 km)

Schladhau (45 km)

Arnig (46 km)

Schmidrüti (46 km)

Tüfenberg (46 km)

Landscheidi (47 km)

Horben (47 km)

Islisberg (48 km)

Schwellbrunn (49 km)

Total 111 Pässe/Wasserscheiden

HMO Motorfahrzeuge

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Cornu Master School

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Reifenwerk Heidenau

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
www.kurven-fieber.ch

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.