}

Velos Motos Tschanz

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
mo motorradmagazin

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Motorradzentrum Gottstein

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.



Pyhrnpass

Österreich > Oberösterreich > Pass

41.9 Punkte

N47.622271/E14.30396

954m

Asphalt

NO: Spital am Pyhrn

SW: Liezen

4 Kehren

kein Winterdienst

Passschild

Beschreibung

Der Pyhrnpass ist mit nur 954m der niedrigste Übergang der österreichischen Ostalpen. Wie zahlreiche archäologische Funde entlang der Route beweisen, hatte dieser Pass schon bereits in der Jungsteinzeit eine grosse Bedeutung (vgl. http://www.felsbildermuseum.at). Aus einer mittelalterlichen Abschrift einer römischen Strassenkarte, der "Tabula Peuteringiana", ist bekannt, dass eine römische Schnellstrasse von Virunum, der Hauptstadt der Provinz Noricum (heutiges Kärnten) nach Ovilava (heute Wels/Oberösterreich) führte. Im Jahre 1190 wurde durch Bischof Otto II von Bamberg ein Hospiz (="Spital am Pyhrn) gegründet. Dieses Hospiz bot den Pilgern und Händlern Unterkunft. Durch einen 1376 verfassten Erlass gebot Albert III. einen Strassenzwang. Nur fünf Städten des Landes ob der Enns (Name des "alten" Oberösterreichs), darunter auch Wels, war es gestattet die Strasse über den Phynr und die Triebener Tauern nach Venedig zu benutzten. Die guten Strassenverbindungen bildeten denn auch die Grundlage für einen blühenden Handel der Stadt Wels bis Schlesien, Ungarn, Böhmen, Florenz und Venedig. Zwar war der Strassenunterhalt durch das unwegsame Gelände im Steyr- und Teichltal recht kostpielig. Und die Grundherren, die für den Strassenunterhalt sorgen mussten, kassierten oft nur die Maut ohne entsprechende Investitionen in die Infrastruktur zurückfliessen zu lassen. In 1418 wurde das Hospiz am Pyhrn erweitert und erlangte den Status eines Kollegialstifts. In 1807 schliesslich wurde das Hospiz dann aufgelöst.


Sehenswürdigkeiten

Museum in Spital am Pyhrn


Passknackerkategorie & Besonderes

  • Portfolio Item
  • Portfolio Item

Sonstiges

  • Art und Ausbau / Zufahrt via: Guter Ausbau
  • Die Strasse ist ca. 4-7m breit
  • Schwierigkeit: 1
  • Maut:

Gefahren von ...

Kartensuche

Folgende Pässe (blaue Marker auf der Karte) liegen im Radius von 50 km Luftlinie um Pyhrnpass:

Pyhrnpass (0 km)

Fahrenberg (9 km)

Mitterberg (10 km)

Vorberg (14 km)

Hengstpass (14 km)

Hohentauern (24 km)

Erbsattel (26 km)

Schoberpass (33 km)

Radlingpass (35 km)

Schweinsegg (36 km)

Sommertörl (41 km)

Promau (42 km)

Sölkpass (42 km)

Koppen Pass (44 km)

Feichtenberg (45 km)

Hochkar (47 km)

Präbichl (49 km)

Total 50 Pässe/Wasserscheiden

Restaurant Isebähnli

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Treuhand Aargau

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
drivent.ch

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Jutzi Motorsport Walkringen

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Housi's Töffspass

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.