}

FM Fahrschule Mannhard

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
e-performance

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Moto-Center Thun

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.



Wölferberg

Österreich > Steiermark > Wasserscheide

30.8 Punkte

N46.855492/E15.690937

418m

-

SW: Wolfsberg im Schwarzautal

O: Ungerdorf

3 Kehren

kein Winterdienst

Ww: Grasdorfberg

Beschreibung

Die Gründungszeit des heutigen Wolfsberg (am Wölferberg) ist nicht genau überliefert. Bekannt ist, dass auf dem Berg einst eine Burg stand, deren Erbauer ein Mann namens Wulf war. Der Name Wälferberg leitet sich also con "Berg des Wulf" ab. Aus der Zeit um 1220 ist überliefert, dass Wolfsberg und die benachbarten Ortschaften unter der Grundherrschaft des steirischen Herzogs standen (und dies bis ins 17. Jahrhundert blieben). Die Grösse der Siedlung wurde mit zwölf Huben, d.h. Bauerngütern, angegeben. Wolfsberg wuchs dann bis 1445 auf zwanzig Feuerstätten, also behauste Bauerngüter an. Die folgenden Jahrzehnte brachten dann schwere Zeiten. Die Baumkircher Fehde, der folgende Unganrkrieg und zwischendurch der Einfall der Türken, richteten im ganzen Schwarzautal schwere Verwüstungen an. Wolfsberg und seine Umgebung mussten sich aber schnell erholt haben, denn im Jahre 1495 ist dokumentiert, dass alle zwanzig Bauerngüter bewirtschaftet wurden.
Im Jahre 1621 verkaufte dann der bisherige Grundherr des Wölferberges, Kaiser Ferdinand II, damals noch steirischer Landesfürst, das Amt Wolfsberg mit all seinen Untertanen, Einkünften und Rechten an den Freiherrn Hans Ulrich von Eggenberg. Dieser gliederte die neu erworbenen Rechte in die im unteren Murtal gelegene Herrschaft Strass ein. Dieser Herrschaft blieb der Wölferberg dann bsi 1848, also bis zur Aufhebung des Systems der Grundherrschaften in Österreich, untertänig.
Aus der Zeit zwischen 1679 - 1682 und wiederum 1713 - 1715 ist bekannt dass die orientalische Beulenpest um den Wölferberg wütete und den Landstrich leerfegte. Sagen und Denkmäler erinnern noch heute an diese schlimme Zeit.


Sehenswürdigkeiten

Pestkreuz


Passknackerkategorie & Besonderes

  • Portfolio Item
  • Portfolio Item

Sonstiges

  • Art und Ausbau / Zufahrt via:
  • Die Strasse ist ca. breit
  • Schwierigkeit:
  • Maut:

Gefahren von ...

Kartensuche

Folgende Pässe (blaue Marker auf der Karte) liegen im Radius von 50 km Luftlinie um Wölferberg:

Labillberg (7 km)

Gluchenegg (9 km)

Hühnerberg (18 km)

Karnerberg (25 km)

Sachsenberg (30 km)

Fasslberg (34 km)

Areh (42 km)

Radlpass (43 km)

Rubland (47 km)

Total 28 Pässe/Wasserscheiden

Stehlin-Motorradtraining

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Jutzi Motorsport Walkringen

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Hotel 5 Dörfer Zizers

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.