Jutzi Motorsport Walkringen

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
FM Fahrschule Mannhard

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Moto Mader

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.






Das tapfere Schneiderlein

Das tapfere Schneiderlein ist eine Legende!
Ja es ist so selten, dass meist nur kleine Kinder dran glauben. Diese Fahrer machen tatsächlich 100 oder mehr Pässe auf einen Streich, am gleichen Tag. Die meisten Schneiderlein haben deshalb O-Beine und Hornhaut am Hintern.
Gewertet wird die Zeit zwischen erstem und letztem Bild der hundert Pässe sowie Tagesverlauf, Route, Kontext und technische Daten aus den Bildern und Tracks

Unsere tapferen Schneiderlein

Markus H.   Münchenstein (Schweiz-Suisse-Svizzera)

101 Pässe in 18 Stunden und 26 Minuten 1002km - 46333m Höhendifferenz - 529 Kehren

Sonntag , den 24.Juni 2018 - 04 Uhr 09 bis Sonntag , den 24.Juni 2018 - 22 Uhr 35




Hier haben wie es, das erste Tapfere Schneiderlein.


Sein Enthusiasmus 100 und mehr Pässe an einem Tag zu knacken, hat uns dazu verleidet, die neue Kategorie "Das Tapfere Schneiderlein" überhaupt erst ins Leben zu rufen. Und somit ist Markus auch der Gründer vom  'Tapfere Schneiderlein'.
1002 km.


Andre H.   Unterägeri (Schweiz-Suisse-Svizzera)

104 Pässe in 18 Stunden und 0 Minuten 648.9km - 33936m Höhendifferenz - 371 Kehren

Donnerstag , den 13.Juni 2019 - 02 Uhr 48 bis Donnerstag , den 13.Juni 2019 - 20 Uhr 48


Adrian B.   Ottenbach (Schweiz-Suisse-Svizzera)

103 Pässe in 22 Stunden und 10 Minuten 1384.7km - 49450m Höhendifferenz - 575 Kehren

Mittwoch , den 19.Juni 2019 - 23 Uhr 15 bis Donnerstag , den 20.Juni 2019 - 21 Uhr 25




Adi ist das erste tapfere Schneiderlein, dass um 23.15 Uhr gestartet ist und damit 2 Tage unterwegs war, aber regelkonform innert 24 Stunden.
1050 km.


Andreas W.   Dietfurt (Schweiz-Suisse-Svizzera)

120 Pässe in 16 Stunden und 27 Minuten 765.6km - 42074m Höhendifferenz - 455 Kehren

Mittwoch , den 03.Juli 2019 - 04 Uhr 26 bis Mittwoch , den 03.Juli 2019 - 20 Uhr 53




Andreas hat das tapfere Schneiderlein mit 120 Pässen in eine neue Atmosphäre gehievt.
866 km

.

Felix H.   Basel (Schweiz-Suisse-Svizzera)

102 Pässe in 18 Stunden und 55 Minuten 650.3km - 32466m Höhendifferenz - 326 Kehren

Samstag , den 06.Juli 2019 - 04 Uhr 26 bis Samstag , den 06.Juli 2019 - 23 Uhr 21


Patrick S.   Schneisingen (Schweiz-Suisse-Svizzera)

109 Pässe in 19 Stunden und 17 Minuten 836.6km - 43955m Höhendifferenz - 431 Kehren

Donnerstag , den 15.August 2019 - 03 Uhr 20 bis Donnerstag , den 15.August 2019 - 22 Uhr 37




Auch 2 Monate nach dem längsten Tag ist das tapfere Schneiderlein möglich. Dies ist aber das letzte für das Jahr 2019.
940 km.


Stefan K.   Granges (Switzerland)

104 Pässe in 22 Stunden und 36 Minuten 672.7km - 34287m Höhendifferenz - 359 Kehren

Mittwoch , den 24.Juni 2020 - 00 Uhr 02 bis Mittwoch , den 24.Juni 2020 - 22 Uhr 38


Andreas W.   Dietfurt (Schweiz-Suisse-Svizzera)

128 Pässe in 16 Stunden und 54 Minuten 778.9km - 42065m Höhendifferenz - 449 Kehren

Mittwoch , den 24.Juni 2020 - 04 Uhr 45 bis Mittwoch , den 24.Juni 2020 - 21 Uhr 39


Andreas ist zum 2. Mal ein tapferes Schneiderlein und nochmals hat er die Anzahl Pässe erhöht. Diesmal wurden es satte 128 Nachweise. Respekt! Und das alles ohne ein Nachtfoto.

Wolfgang S.   Vogt (Deutschland)

104 Pässe in 16 Stunden und 34 Minuten 717.8km - 36082m Höhendifferenz - 365 Kehren

Donnerstag , den 09.Juli 2020 - 05 Uhr 11 bis Donnerstag , den 09.Juli 2020 - 21 Uhr 45


Wolfgang ist das 8. tapfere Schneiderlein und hat alle 104 Pässe bei Tageslicht geschafft. Und ein anderes Schneiderlein hat auf ihn aufgepasst.
660 km

Thomas K.   Bözberg-Hafen (Schweiz-Suisse-Svizzera)

104 Pässe in 16 Stunden und 34 Minuten 717.8km - 36082m Höhendifferenz - 365 Kehren

Donnerstag , den 09.Juli 2020 - 05 Uhr 11 bis Donnerstag , den 09.Juli 2020 - 21 Uhr 45


Thomas ist das 9. tapfere Schneiderlein, quasi ein Secondhand, weil hinter Stü hergefahren oder war es etwa umgekehrt? In jedem Fall eine tapfere Leistung.
660 km

Ralf B.   Wehr (Deutschland)

103 Pässe in 18 Stunden und 33 Minuten 1378.7km - 49006m Höhendifferenz - 548 Kehren

Samstag , den 08.August 2020 - 04 Uhr 15 bis Samstag , den 08.August 2020 - 22 Uhr 48



Ralf ist das 10. und das unerwartete tapfere Schneiderlein. Keiner wusste, dass es heute passiert, nicht einmal er selber. Und weil die Pässe nicht in der Reihenfolge eingegeben wurden, stimmt die automatische Berechnung der km nicht. 

Richtig ist: 927 km


Pneu Meier AG

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
drivent.ch

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Housi's Töffspass

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Forellenhof Hechlingen am See

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.