}

SWISS-MOTO

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Moto-Center Thun

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Motorradzentrum Gottstein

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.



Karnerberg

Österreich > Steiermark > Wasserscheide

32.1 Punkte

N46.681728/E15.480096

498m

Asphalt

SW: Leutschach

NO: Gamlitz

6 Kehren

kein Winterdienst

Riesen-Windrad/Klapotetz

Beschreibung


Sehenswürdigkeiten

Ein Klapotetz (slowenisch klopotec) ist eine im südsteirischen Weinland verbreitete Vogelscheuche. Sie besteht aus einem Windrad mit Welle und Schlägeln, die durch ihr rhythmisches Geklapper die Vögel von den Weingärten zur Zeit der Traubenreife fernhalten sollen. Der Name stammt aus dem Slowenischen: klopótec, zu deutsch „Klapper“. Im Slowenischen und im Österreichischen Wörterbuch heißt es der Klapotetz, im südsteirischen Sprachgebrauch heißt es die Klapotetz, wohl abgeleitet aus „die Windmühl“.

In Österreich besitzt das Windrad meist acht, in Slowenien nur sechs Flügel. Als Material zur Herstellung eines Klapotetz werden vier Holzarten benötigt: Fichtenholz (auch Tanne oder Lärche) für die Flügel, Buchenholz für die Klöppel, Esche oder Kastanie für den Block und Kirschbaumholz für das Schlagbrett. Letzteres muss verwendet werden, denn nur Kirschbaumholz erzeugt schrille Töne, wahrscheinlich auch mit Frequenzen im Ultraschallbereich, die für Vögel unangenehm sind. Der Durchmesser des Windrades beträgt meistens etwa einen Meter. Am hinteren Ende des Klapotetz werden oft Birkenbuschen als Windfahne und Gegengewicht angebracht. Das melodische Geklapper des Klapotetz ist charakteristisch für die Stimmung der südsteirischen Weinberge.

Die Klapotetze stehen nicht das ganze Jahr über im Weinberg. Sie werden nach alter Überlieferung zu Jakobi, das heißt am 25. Juli, aufgestellt und zu Allerheiligen (am 1. November) oder zu Martini (am 11. November) wieder abgebaut.

Der Klapotetz wurde schon 1797 in einer Handschrift erwähnt. Aus dem Jahr 1832 gibt es eine bildliche Darstellung eines Schlosses bei Celje mit einem Klapotetz und auch Erzherzog Johann besaß 1836 auf seinem Weingut in Pickern einen Klapotetz.

Bis 2010 stand der größte Klapotetz am Demmerkogel. Er ist 16 m hoch und wiegt insgesamt etwa 6 Tonnen. Die acht Klöppel sind aus Akazienholz gefertigt, das Klangwerk aus Kirschholz und die Federn aus Fichtenholz. (Quelle Wikipedia)


Passknackerkategorie & Besonderes

  • Portfolio Item
  • Portfolio Item

Sonstiges

  • Art und Ausbau / Zufahrt via:
  • Die Strasse ist ca. 2-7m breit
  • Schwierigkeit: 1
  • Maut:

Gefahren von ...

Wurde dieses Jahr schon 7 Mal gefahren

Kartensuche

Folgende Pässe (blaue Marker auf der Karte) liegen im Radius von 50 km Luftlinie um Karnerberg:

Karnerberg (0 km)

Areh (20 km)

Radlpass (21 km)

Wölferberg (25 km)

Labillberg (26 km)

Rogla (27 km)

Gluchenegg (33 km)

Hühnerberg (34 km)

Weinebene (39 km)

Graska Gora (39 km)

Hebalm (45 km)

Kömmelgupf (48 km)

Packsattel (49 km)

Total 31 Pässe/Wasserscheiden

Stehlin-Motorradtraining

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Enduro Park Hechlingen

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail
Housi's Töffspass

Mehr erfahren ...
Item Thumbnail

Passknacker wird ermöglicht durch die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren, die unsere Leidenschaft teilen und mit ihrem Engagement zum Gelingen beitragen.